Samstag, 20. März 2010

ABSCHIED VON DEN SCHWALBEN


Heute beginnt auf der nördlichen Halbkugel unserer Erde der langersehnte Frühling.  Ich habe diesem Ereignis in meinem Willkommensgruß Rechnung getragen und den Winter "ausgelöscht!"  Denn per Internet  werden frühlingshafte Temperaturen erwartet - ich wünsche sie Euch!


Für Südafrika bedeutet dieser Tag Abschied vom Sommer.    Zwar sind die Tage auch weiterhin freundlich, aber dem Kalender nach  befinden uns  im Herbst - auch die Schwalben ließen sich nicht täuschen:




Eines Morgens Anfang der Woche trafen sie ein:  Ich denke, daß der große Karee-Baum (Rhus lancea)  im Garten eines Nachbarn ihr Sammelplatz war, jedenfalls schien er  Ausgangspunkt für viele ihrer Luftvorstellungen zu sein:   Oft starteten sie fast senkrecht in den tiefblauen Morgenhimmel hinein - um sich kurz darauf im Sturzflug wieder der Erde zu nähern.  Sie schwirrten pfeilgerade hoch über Häusern und Gärten dahin - oder durchpflügten die Luft wie auf einer Berg-und-Talbahn  ... Lebenfreude pur!! Es machte Spaß, den kleinen Akrobaten  zuzuschauen!


Ich befand mich im Garten mit schußbereiter Kamera und  hoffte,  daß sich einige Schwalben auf einer Telefonleitung oder einem Baum in der Nähe einmal ausruhen würden - leider erfüllte sich meine Hoffnung nicht.   Gegen Mittag wurden ihre Flüge seltener, und nachmittags konnte ich keine der Schwalben mehr entdecken. 


Ich wünsche ihnen Glück und Segen für ihre weite Reise nach Norden!.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen