Freitag, 25. Juni 2010

HIGHVELD-WINTER

Gauteng – früher als „Transvaal“ bekannt – ist die kleinste von Südafrikas neun Provinzen. Sie liegt auf einer Hochebene, dem „Highveld, “ die sich tief in die angrenzende Provinz Mpumalanga hineinzieht und dann etwa 1000 Meter schroff abfällt. Als Folge davon weist das „Lowveld“ das feucht-warme subtropische Klima auf.


Anders verhält sich die Situation in Gauteng.

Foto:  Kniphofia

Mittwoch, 23. Juni 2010

YES!!

Eine Baum-Aloe war als Foto dieser Woche gedacht - sie muß nun warten!

Denn ein Ereignis ist eingetreten, das man sich zwar heftig gewünscht – aber ebenso sehr bezweifelt hatte: Bafana gewann das Spiel gegen die französische Mannschaft!

„Es wird das Spiel ihres Lebens“, stellte eine Figur des Öffentlichen Lebens heute fest. In der Tat!

Freitag, 18. Juni 2010

JA, DAS IST AFRIKANISCH!


„Ja, das ist mexikanisch...“ sang Rex Gildo vor vielen Jahren. (Womit feststeht, welcher Generation ich angehöre.....)


Gestern ertappte ich mich dabei, wie ich diese Melodie summte – aber in Gedanken hatte ich den Text etwas verändert: „Ja, das ist afrikanisch!“

Donnerstag, 17. Juni 2010

FUNDSACHEN

Freitag, 11. Juni - der sehnlichst erwartete Beginn des großen Fussballspektakels!

Die ganze Nacht hindurch hatte man vereinzelt die Vuvuselas gehört; der Lärm schien von der nahen Stadtautobahn zu kommen. Im Laufe des Morgens entdeckte ich dann die Tröten am Führerhaus einiger Brummis!



Mittwoch, 16. Juni 2010

ERSTER FROST

Die Abendnachrichten hatten davor gewarnt, daß die Nacht bzw. Der frühe Morgen den „schwarzen Frost“ bringen könne. Diese Ankündigung versetzt einen Gartenliebhaber augenblicklich in Aufregung: Was ist – noch – zu schützen?

Offziell beginnt der Winter am 21. Juni, dem Tag der Sonnenwende.

Freitag, 11. Juni 2010

DIE WM BEGINNT!


Die südafrikanische Mannschaft begann die WM mit einem Spiel gegen Mexico, im hießigen Stadion.  Am frühen Nachmittag begab ich mich in die Innenstadt, um das fröhliche Treiben im Bild festzuhalten.  Hier einige Fotos:

Donnerstag, 10. Juni 2010

NOCH 1 TAG BIS ZUM ANPFIFF!


In Spätherbst und Winter zeigen sich die Aloen von ihrer besten Seite; für viele Arten ist es die Zeit ihrer Blüte.




Tandi zeigt uns, wie man gekonnt die Kudusela bläst!  Die lärmigen Vuvuselas, die fast noch mehr als der kleine Löwe zum Symbol der hießigen Fussball-WM wurden, sind die moderne Variante.  Und natürlich viel einfacher zu handhaben und zu blasen - "leider", sagen manche.....

Foto unten:  Nochmals Jethro, der Flaggenverkäufer.

Mittwoch, 9. Juni 2010

NOCH 2 TAGE BIS ZUM ANPFIFF!!




Foto oben links:  Vera's Oma kam einst aus Deutschland.
Klar, für welche Mannschaft man die Vuvusela bläst! 
Foto oben rechts:  Canna Confetti                                  
Foto unten:  Flaggenparade an einer Gartenmauer.            



Montag, 7. Juni 2010

VIER TAGE BIS ZUM ANPFIFF!!

Aus aktuellstem Anlaß werde ich in den nächsten Tagen neueste Impressionen veröffentlichen!

SONNENUNTERGANG 

STRASSENVERKÄUFER


Freitag, 4. Juni 2010

SCHATTENSEITEN

Der Regen kommt immer zu früh. Auch wenn er laut Kalender die Erlaubnis dazu hat.

Da hat man sich nun beeilt, um diese Angelegenheit, die wirklich keinen Aufschub mehr duldet, zu erledigen.  Denn schon lange ist eine Auszeit im herbstlichen Garten geplant:  Ein Buch möchte gelesen werden; die Schaukel - nein, die Hängebank! - unter der Akazie wartet bereits.  Der Blick von dort fällt auf die kleine Rosenzeile, und Zulu Royal hat noch einmal einige prächtige Blüten hervorgebracht...

Und dann kommt der Regen.



Aber ‘die Hoffnung stirbt zuletzt:’ Vielleicht ist es nur eine Art Vorläufer, so etwa zum Einstimmen auf die Regenzeit?!