Mittwoch, 19. Oktober 2011

ROSENBLÜTE

Inzwischen haben sich die Frühlingsboten der ersten Stunde wieder verabschiedet – d.h., nicht alle:  Die weißen Glöckchen des Mackaya Bella werden noch eine Weile bei uns bleiben, bis etwa Mitte November.
Und die Rosenblüte hat begonnen!  Leicht verspätet, was meinen Garten betrifft, denn ich hatte den Rückschnitt erst Mitte August ausgeführt – einen Monat später als vorgegeben.  Und nun stelle  ich überrascht fest, daß diese Verspätung meinen Rosen ausgesprochen gut bekommen ist:  Die Blüte hätte nicht prächtiger ausfallen können!  Ich habe mir vorgenommen, auch im nächsten Jahr mit dem Rosenschnitt erst im August zu beginnen.  (Es sei denn, unser Rosenzüchter Ludwig überzeugt mich, daß der Juli eben doch der richtige Monat dafür ist…..)



Man muß schon etwas näher treten, um die interessante Farbkomposition der zerbrechlich wirkenden  "Lady" zu bewundern:  Ihre Blütenblätter zeigen zuerst ein zartes Gelb;  gepudert, so scheint es, mit einem Hauch von Frühlingsgrün.  Erst zum Blattrand hin übernimmt behutsam  zartes Rosa die Färbung.



"Blossom Time" schmückt den Rosenbogen.
"Blushing Panerosa",...



















eine Kletterrose.


Die niedliche Zwergrose "Georgie Girl" ist erst kürzlich eingetroffen.





Kommentare:

  1. Wunderschön, all die Rosen! Bei uns blühen nur noch vereinzelte. Es dauert ja auch nicht mehr lang bis zum Winter. Obwohl - im letzten Jahr haben sie bis in den Frost hinein geblüht.
    Aber der Sommer hat ihnen in diesem Jahr nicht so gut getan.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Clara, wie schön deine Rosen sind! Bei uns geht es mit Riesenschritten auf den Winter zu und bei dir blühen die Rosen.
    Viel Freude an diesen herrlichen Blüten!
    Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Clara,
    wunderschöne Rosen hast du. Ich habe mal nach ihnen gegoogelt, weil ich wissen wollte wer der Züchter ist. Googel hat nur deinen Blog gefunden. Ist es ein Züchter aus Südafrika?

    Weiterhin schönes Frühjahr
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrid -

    Alle meine Rosen stammen von "unserem" Rosenzüchter Ludwig Taschner. Ludwig ist Deutscher und größter Rosenzüchter hier.
    Wenn Du "ludwigsroses" googelst, solltest Du auf seine Seite kommen.

    Habe jetzt mal in meinem Archiv nachgeschaut: Im März 2010 berichtete ich in 2 Beiträgen von einem Besuch auf seiner Rosenfarm. Halte es übrigens immer noch so: Wenn ich mir etwas Gutes antun möchte, dann fahre ich zur Farm....

    Liebe Grüße,
    Clara

    AntwortenLöschen